12
März
15:30 Uhr — 19:30 Uhr
Heilzentrum Helios
Am Stadtpark 95

Nürnberg, 90409 Deutschland

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wenn es für Symptome wie Ängste, chronische Schmerzen, Depressionen, Selbstwertprobleme, etc. keine Erklärung zu geben scheint oder wiederkehrende Schwierigkeiten in beruflichen und /oder privaten Beziehungen vorliegen, könnte es sein, dass Sie unter den Folgen eines Traumas leiden, auch wenn Sie sich nicht daran erinnern.

Ein Trauma entsteht nicht nur durch große Katastrophen oder das Erleben von seelischer oder körperlicher Gewalt, sondern alles was ein Gefühl von absoluter Hilflosigkeit und Ausgeliefertsein erzeugt, kann traumatisierend wirken.

Traumatische Erfahrungen, sogar bereits solche aus vorgeburtlicher und früher Kindheit verursachen eine Spaltung zwischen Psyche und Körper. Erinnerungen rutschen ins Unbewusste, Körpersymptome lassen sich nicht zuordnen, Emotionen werden nicht gefühlt,… Die Entwicklung der eigenen, gesunden Identität jenseits von Zuschreibungen und Identitfizierungen wird nachhaltig beeinträchtigt.

In diesem Gruppenseminar stehen Psychosomatische Beschwerden und Themen im Vordergrund.
Grundlage meiner Arbeitsweise ist die von Prof. Dr. Franz Ruppert entwickelte Identitätsorientierte Psychotraumatherapie ( IoPT) sowie körperpsychotherapeutische Ansätze.
Sie entscheiden wohin Sie schauen und welchem Ihrer Themen Sie sich annähern möchten. Ihr somit ganz eigenes Anliegen formulieren Sie in einem konkreten „Anliegensatz“ (oder auch Schlagworte, Symbole). Für die einzelnen Elemente ( max. 7 Worte und oder Zeichen) wählen Sie Stellvertreter*innen aus der Gruppe, die über Resonanzvorgänge die jeweilige Dynamik in Bezug auf das Anliegen widerspiegeln. Ich begleite sie und Ihren Prozess mit Respekt und Achtsamkeit.

Leitung: Alexandra Künstler
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Diplom-Sozialpädagogin

Kosten: 100,-€ mit eigenem Anliegen
15,-€ ohne eigenes Anliegen

Kontakt: www.alexandra-kuenstler.de
kontakt@alexandra-kuenstler.de
0160/7211276 oder 06541/813574

Details

Datum:
Di., 12. März
Zeit:
16:30 Uhr - 20:30 Uhr
Organizers:
Alexandra Künstler
Organizer:
Alexandra Künstler