Bachblüten-Therapie

Der englische Arzt Dr. Edward Bach (1886 – 1936) war davon überzeugt, dass körperliche Leiden ihren Ursprung häufig in negativen Gemütszuständen haben. Durch die intensive Beschäftigung mit der Homöopathie entwickelte er später seine berühmt gewordene Bach-Blütentherapie.
Die 38 Bachblüten werden in 7 Hauptgruppen unterteilt: Gegen Ängste,  Unsicherheit, mangelndes Interesse an der Gegenwart, Einsamkeit, Überempfindlichkeit, Mutlosigkeit & Verzweiflung, überbesorgt am Wohle anderer.

CategoryUnkategorisiert