Eine sanfte Massageform, die die Selbstregulation fördert.

Gerda Boyesen hat mit den Massagen entdeckt, dass bei der Entspannung die Persistaltik im Darm beteiligt ist. Das Erlebte wird verdaut. Einfach so oder mit Hilfe eines Stethoskops ist das Gluckern hörbar.

Der Ablauf der Massage ist individuell auf die Beschwerden abgestimmt.

Die Massagen richten sich nach dem Klienten! Sie sind auch bekleidet möglich.

Was kann eine Massage bewirken:

  • Entspannung
  • Stabilität
  • Mehr Bewußtsein für die eigenen Grenzen
  • mehr Vitalität
  • unabhängiges Wohlbefinden
  • Einklang von Körper und Seele
  • Nachnähren von frühkindlichen Defiziten
  • Stressregulation

 

Petra Vetter
Petra Vetter biodynamische MassagenHeilpraktikerin für Psychotherapie
Ausgebildet in Biodynamischer Körperpsychotherapie bei Gerda Boysen

Weitere Informationen unter: http://www.selbst-verstaendnis.de/
Telefon: 0911 81014529